Media Sense – DisableDHCPMediaSense

Im Gegensatz zu Windows 2000 Server spielt Media Sensing für Clusterverbindungen unter Windows Server 2003 eine eher untergeordnete Rolle.
Bei Windows 2000 Server wurde der TCP/IP Stack entladen und die Einstellungen auf default zurückgesetzt, falls die Netzwerkkabel entfernt wurden oder media sensing/link status verloren ging. Daher gehörte es zu Best Practise dieses feature per Registry Key zu deaktivieren:

» Microsoft TechNet: Cluster Networking Best Practices

Der Registry Key DisableDHCPMediaSense hat unter Windows Server 2003 keine Wirkung, außer man erzwingt eine Wirksamkeit über einen weiteren Registry Key: DisableClusSvcMediaSense (ab W2K3 SP1). Media Sensing ist bei Windows Server 2003 Clustern standardmäßig abgeschaltet:

» http://support.microsoft.com/kb/239924/en-us

Die Konfiguration geht auch bei einem Verlust der Netzwerkverbindung nicht mehr verloren.

Bei Windows 2000 Server sollte man also den Registry Key überprüfen und ggf auf ‚1‘ stellen (Off), bei Windows Server 2003 ist keine Aktion nötig.

Stay tuned,
N.Own

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.