Windows Server Catalog – Cluster Solutions

Aufgrund des Vista Launch diese Woche kommt man nicht mehr über den Windows Catalog auf die Auswahl für Cluster zertifizierter Hardware, diese ist nun hier zu finden:

» Windows Server Catalog of Tested Products – Cluster Solutions

Aus der Windows HCL (2K) wurde der Windows Catalog (2K3) und nun der Windows Server Catalog.

Windows Server Catalog - Cluster Solutions

Warum ist der Einsatz zertifizierter Hardware besonders wichtig für den Einsatz in einem Cluster?
Diese Frage taucht immer wieder im » www.MCSEboard.de auf.

Wer ernsthaft Cluster betreiben will, sollte nur zertifizierte Hardware einsetzen. In einem Cluster laufen zeitkritische Aktionen im Millisekunden Bereich ab, dabei spielen Latenzzeiten besonders der HBAs und der NICs eine Rolle.
Das betrifft nicht nur die Hardware sondern auch die entsprechenden Treiber.

Bei GeoClustern („stretched Cluster“) muss zB. sichergestellt sein, daß die Latenz der NICs <500ms bleibt [1][2] – das gilt natürlich auch für klassische Cluster.
Zudem supportet MS PSS/GTSC Cluster, die nicht im Windows Catalog gelistet sind, nur bedingt.

Unabhängig davon gibt einem ein zertifiziertes System die Sicherheit, daß der Betrieb eines MS Failovers Clusters in Verbindung mit dieser Hardware von Spezialisten auf Herz und Nieren geprüft und getestet wurde.

» Aktueller KB Artikel 309395

Also: Am besten zu zertifizierter Hardware greifen und man fängt Ärger und Downtimes bereits im Vorfeld ab.

Stay tuned, 😉
N.Own

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.