Adminrechte für die Clusterverwaltung

Für den Zugriff auf die Clusterverwaltung eines Windows Server 2003 Failover Clusters benötigt man administrative Rechte.

Standardmäßig ist in der Clusterverwaltung die lokale Gruppe der Administratoren auf dem Cluster mit Vollzugriff eingerichtet (Reiter – Sicherheit/Security).

Hier kann einem Benutzer oder einer Benutzergruppe das administrative Recht ‚Vollzugriff‘ vergeben werden:

Clusterverwaltung Sicherheitseinstellungen

Clusterverwaltung Sicherheitseinstellungen

Clusterverwaltung Sicherheitseinstellungen

Siehe: » http://technet.microsoft.com/en-us/library/(…).aspx

Eine Einschränkung auf Bereiche innerhalb der Clusterverwaltung oder Rechte für einzelne Aktionen ist nicht möglich – ein Admin ist ein Admin.

Ab Windows Server 2008 R2 wird es eine » Read-Only API geben, um einen rein lesenden Zugriff auf die Clusterverwaltung zu implementieren.

Stay tuned,
N.Own

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.