Active Directory Voraussetzungen für Clustering

Welche Voraussetzungen und welche Einstellungen müssen im Active Directory gegeben sein, um den fehlerfreien Betrieb eines Clusters auf Basis von Windows Server 2008 oder 2008 R2 zu gewährleisten?

Dieser Fragestellung widmet sich folgender umfangreiche TechNet Artikel:

» http://technet.microsoft.com/(…)cc731002.aspx

Auch wenn ein Cluster Service Account (CSA) ab Windows Server 2008 nicht mehr nötig ist, benötigt man einen Active Directory Account für die zentrale Administration eines Clusters und dessen Nodes. Cluster Name Accounts (CNO) behalten weiterhin Ihre Rolle für die Erstellung virtueller Netzwerk-Namen und werden ebenfalls behandelt.

Für Windows Server 2003 sind zudem Rechte für den CSA nötig:
» https://www.cluadmin.de/index.php?p=111
Diese betreffen Windows Server 2008 und 2008 R2 nicht mehr

Fehlende Rechte oder eine ungenaue Umsetzung der Active Directory Rechte führen oft erst sehr spät zu einem Fehlerbild, das erfahrungsgemäß schwer zu analysieren ist.
Daher ist es ratsam, den TechNet How-To Artikel abzuarbeiten, um unangenehme Spätfolgen zu vermeiden.

Stay tuned,
N.Own

Ein Gedanke zu „Active Directory Voraussetzungen für Clustering

  1. Pingback: 2K8R2 - Cluster Dienst Problem - MCSEboard.de MCSE Forum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.